Let's Get Freaky

VERSCHOLLEN: DER TAUMELLOLCH

Der Taumellolch (Lolium temulentum) ist ein berauschendes Süßgras. Bei den Griechen wurde er auch Aira (αἶρα) genannt. Man hat vermutet, dass die Pflanze als Beimischung ein psychoaktiver Bestandteil des im Rahmen der Mysterien von Eleusis getrunkenen Kykeon war. Kann man es sich so vorstellen, dass alle vom Lolch kosteten und dann nach und nach zum psychedelischen Beisammensein eintaumelten?

 

Taumellolch

Heute schon gelolcht?

 

Mit dem Ackerbau breitete der Taumel-Lolch sich in den gemäßigten Zonen aus. In Deutschland wird er als Archäophyt eingestuft, gilt inzwischen aber als ausgestorben bzw. verschollen.

EIN GEDICHT EINGEDENK DES VERSCHOLLENEN LOLCHS

>> Auch als Video

Taumel-Lolch!

ein storch stolziert im lolch und horcht:

schnorchelt ein frosch im loch?
lauert ein lurch im mulch?

krächzt eine krähe am kolk?


der storch ächzt – kostet vom lolch

taumelt wie toll
als wäre er voll
ein ende in moll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.